Book now
 



Einmaliges Geschmackserlebnis


Die Küche des Ciociara-Gebietes ist bäuerlichen Ursprungs und ihre Schlichtheit und Authentizität sind ihre Stärken. Die „einfachen“ aber hochwertigen Zutaten sind die Grundlage der typischen Gerichte.

Unter den bekanntesten einheimischen Gerichten sind die sog. „Fini Fini“, das sind hausgemachte Eiernudeln, die in dünne Streifen geschnitten werden und mit einer einfachen Fleisch- oder Tomatensauce serviert werden.

Nicht zu vergessen unter den Vorspeisen sind natürlich Gnocchi, Cannelloni und der berühmte „Timballo Ciociaro“ (ein typischer Auflauf). Auch die typischen Suppen des Ciociaria-Gebiets, wie z. B. „Sagne e Fagioli“ (Sagne – eine Nudelsorte – und Bohnen, „Pasta e Patate“ (Nudel und Kartoffeln), „Pasta e Ceci“ (Nudeln und Kichererbsen) haben einen unverwechselbaren Geschmack.


 

Bei den Hauptspeisen sind die Fleischgerichte vorherrschend. Schweinefleisch, Lamm, Huhn und Hasenfleisch aus meist ländlichen Kleinaufzuchten schmecken authentisch und intensiv.

Bei den Desserts überwiegen die Backwaren wie z. B. Ciambellone (Kranzkuchen), Pigna (Osterhefekuchen), Ciambelle sciroppate oder Ciambelle al vino (Teigkringel mit Sirup oder Wein), Crostate (Mürbteigkuchen) mit hausgemachter Marmelade oder Ricotta, Tozzetti (Kekse) mit Haselnüssen, und die berühmten Amaretti (Mandelkekse) di Fiuggi.

Lokale Produkte

Wasser

Das Wasser in Fiuggi gehört zu Klasse der natürlichen Quellwasser mit niedrigem Mineralgehalt. Es ist das einzige Wasser das bekannterweise harntreibend wirkt und sich gleichzeitig positiv auf die Auflösung und Ausscheidung von Nierensteinen auswirkt. Dies ist der geologischen Struktur der Gegend zu verdanken.

Olivenöl
Olivenbäume sind die in der Provinz Frosinone am häufigsten angesiedelten Bäume. Dank des gemäßigten Klimas und dem submontanen und hügeligen Erdreich, das typisch für das mittlere Appenningebirge ist, sind die Bedingungen für den Oliven- und Weinbau ideal.
Eines der besten und anerkanntesten Qualitätsprodukte der Gegend ist folglich auch das Olivenöl Olio extravergine Rosciola.
Käse
Das herrliche Weideland und die traditionelle Schäferei bringen ausgezeichnete Käseerzeugnisse hervor, deren Geschmack und Duft von der handwerklichen Kunst der Käser zeugt. Sie sollten unbedingt den frischen Ricotta versuchen, der auch heute noch, verpackt in Weidenkörbchen und mit Feigenblättern zugedeckt, auf dem Markt verkauft wird. Besonders erwähnenswert sind auch die Schafs- und Ziegenkäsesorten, als  „Marzelline“ oder „Marzoline“ bekannt, die aus dem Süden der Provinz stammen. Dieser Käse ist weich und gewürzt und hat einen sehr intensiven Geschmack. Man kann ihn trocknen oder auch in Öl aufbewahren.

Wein
In einigen Gebieten wachsen ganz besondere Reben, wie z. B. die Sorte Cesane del Piglio. Es handelt sich um einen Wein kontrollierten Ursprungs (DOC), der auch außerhalb der Provinz weithin geschätzt wird. Diesel Rotwein ist intensiv im Geschmack und verfügt über einen hohen Alkoholgehalt. Er passt hervorragend zu kräftigen Speisen.
Auch der Cabernet di Atina ist ein überaus erfolgreicher Wein. Diese Sorte verdankt ihre Verbreitung Herrn Visocchi der auf seinem Gut in Atina einige Cabernet- und Merlotrebstöcke pflanzte.
Seit 1996 trägt der Wein aus Frosinone nun die Bezeichnung IGT (Landwein mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung).

Produkte aus dem Wald
Die vielfältigen Wälder und das Klima begünstigen das Wachstum zahlreicher Pilze. Die Steinpilze zum Beispiel gedeihen besonders duftend und werden auf verschiedenste traditionelle Arten verarbeitet, einschließlich in Öl eingelegt. Sehr beliebt ist auch der Hallimasch, der reichlich an den Pappeln gedeiht, die am Rande von Wasserläufen wachsen.
Besonders erwähnenswert sind auch die Trüffel. Die wertvollen Knollen wachsen im Ciociaria-Gebiet reichlich und sind auch bei Kennern äußerst beliebt. Besonders bekannt sind die weißen und schwarzen Trüffel von Campoli Appennino, aber jene der andern Gebiete in der Provinz sind nicht weniger schmackhaft.
Im Herbst darf man auch die Kastanien nicht vergessen, die in den umliegenden Wäldern wachsen und sowohl auf die klassische Art zubereitet, wie auch als Zutat in allerlei Speisen munden.
An den Pfaden rund um Fiuggi wachsen auch zahlreiche Steinbeer- und Brombeersträucher, deren Beeren in der einheimischen Küche Verwendung finden.

Süßspeisen
Charakteristisch für die Region sind hausgemachte, trockene Backwaren, die im Ofen hergestellt werden. Besonders typisch sind die „Ciambelline al vino“ (Teigkringel mit Wein), die aus einem bezuckerten Teig mit Aniskernen gemacht werden und ein Happy End für jedes Mahl darstellen. Sie passen hervorragend zu den einheimischen Rotweinen. Ein weiterer typischer Keks ist der Susamello (ein Weihnachtsgebäck), der aus Honig, Haselnüssen oder Mandeln, Mandarinen- oder Orangenschale und etwas duftendem Likörwein herstellt wird. Diese Kekse sind den Tozzetti senesi sehr ähnlich, sind aber dunkler und der Geschmack der Nüsse ist weniger dominant. Auch Lebkuchen, aus einem Teig mit verschiedenen Nusssorten (Mandeln, Pinienkerne, Walnüssen und Haselnüssen) sowie Honig und Pfeffer, sind typisch für die Gegend. Sehr interessant sind auch die Süßspeisen aus Mandeln (wie z. B. Torroncino aus Pasta reale, eine marzipanähnliche Substanz). Diese Süßigkeiten sind vor allem in den Bergen der Region zuhause. Besonders erwähnenswert sind hier auch noch die Amaretti di Fiuggi (Mandelkekse), die weich im Biss, aber stark im Geschmack sind. Unter den Hefegebäcken sollte man die Pigna nicht vergessen, die meist zur Osterzeit gebacken wird und in ihrer Form dem allseits bekannten Panettone gleicht. Sie wird mit Anis und kandierten Früchten gewürzt und hat einen likörartigen Duft. Sie ist vielleicht, das traditionsreichste Gebäck aus dem Ciociaria-Gebiet.

Alle diese Produkte finden Sie unter:
www.ciociariagourmetfood.it

 

 
   
Silva Hotel Splendid Congress & Spa - Corso Nuova Italia, 40 - Fiuggi (FR) - tel +39 0775 515 791 - fax +39 0775 506 546 - n.verde 800 362 605 - silvasplendid@silvasplendid.it - site map
Realizzazione siti internet per gli hotel fiuggi : Pensareweb s.r.l - copyright 2007