Traditionen

Das Silva Splendid ist nicht nur ein Hotel für Radfahrer, ideal für diejenigen, die den Radurlaub lieben, sondern auch ein Ort, an dem man antike Traditionen und eine glorreiche Geschichte wiederentdecken kann.

Der Name Fiuggi kommt von “Frugi“ und stellt, seit der Antike, einen Ort reich an Wasser, mit einer blühenden Vegetation an Farnen und Kastanien dar, der mit der Zeit, die Charaktereigenschaften beibehalten hat, die ihn berühmt gemacht haben.

Fiuggi befindet sich in dem Teil des meridionalen Latium, der Ciociaria genannt wird, ein Begriff, der von dem antiken Schuhwerk dieser Gegend stammt: die “Ciocie“. Die alten Legenden und die Bräuche machen aus der Ciociaria und aus Fiuggi ein Gebiet, das sehr eng mit Geschichte und Religion, verbunden ist. Sowohl die religiösen Traditionen, als auch die mit der Landwirtschaft und Folklore verbunden Bräuche, sind noch heute sehr lebendig und beliebt: angefangen von den Volksfesten bis hin zu den populären Spielen in Tracht, Zeichen einer genuinen Welt.

Hier einige der beliebtesten Feste:

  • Fest des Hl. Emidio (13. Januar)
  • Fest des Hl. Antonio Abate ( 17. Januar)
  • Fest des Hl. Biagio, Fest der Stuzze ( 2.Februar)
  • Fest des Schutzpatrons ( 3. Februar)
  • Fest der Hl. Rita (22. Mai)
  • Fest des Hl. Antonio aus Padova (1. Sonntag im August)
  • Maria Himmelfahrt (15. August)
  • Fest des Hl. Rocco ( 1. Sonntag im September)