Granfondo in Fiuggi Valerio Agnoli

Sonntag 4. Mai, findet  erneut der Radsport Event der Granfondo in Fiuggi “Valerio Agnoli” statt, eine New Entry der Rennstrecke Pedalatium Cinelli.

Die zweite Ausgabe des Wettkampfs, die nach dem Radrennfahrer des Teams Astana, aus Fiuggi, benannt wurde, hat als Ziel,  die Vereinigung zweier Vergnügen, das für den Radsport, wofür sich die Ciociaria sehr gut eignet, und das für die gastronomischen Traditionen, die man, in den Gasthöfen von Fiuggi und Umgebung, entdecken kann.

Wie bereits im vergangenen Jahr, sieht die Veranstaltung, zwei unterschiedliche Routen,  eine kurze und eine lange, sowie eine ständig ansteigende Teilnehmerzahl, voraus. Das Rennen wird anspruchsvoll sein, mit steilen und langen Anstiegen, aber die Anstrengung wird durch die  atemberaubende Aussicht belohnt.

Voraussichtlicher Start  vom Corso Nuova Italia aus,   nur 50 Meter vom Eingang des Silva Splendid Hotels entfernt. Für die Liebhaber des Fahrrades, kann das Rennen, ein guter Vorwand, für ein Wochenende in Fiuggi, zwischen Sport , Natur, Kultur und gutem Essen, sein.

Das Silva Splendid Bike Hotel ist erfreut, seinen Radsportgästen, auch für 2014, zwei nicht zu verpassende Pakete anzubieten, um diese einzigartige sportliche Veranstaltung, in vollen Zügen genießen zu können.

3 NAECHTE FUER NUR 349,00 EURO pro Person bei SUPER HALBPENSION

  • 02. Mai – Ankunft im Silva Splendid Bike Hotel am Mittag, Unterbringung der Fahrräder und Programmpräsentation. 17.30 Uhr Begrüßungscocktail für alle Radsportgäste und freier Eintritt in die SPA des Hotels. 20.30 Uhr Abendessen im Hotelrestaurant
  • 03. Mai – Frühstück. Ausgabe der Lunchpakete. Ausflug zum See von Canterno und zum Schloss von Fumone (Strecke N. 7 oder neuer Parcours des Weins  und der Gastronomie von A. Bianchi) Die Route hat einen niedrigen Schwierigkeitsgrad, erstreckt sich auf 30,3 Km und erreicht eine Gipfelhöhe von 390 m. Eine der angenehmsten und malerischsten Routen des Gebiets, lustig, spannend und für jedermann möglich. Die Route führt rund um den ins Grüne und in die Stille eingebetteten See von Canterno,  bis hin zum antiken Schloss von Fumone, das reich an Geschichte und Legenden ist. Die Route wird von vielen Anregungen für Weine und Gastronomie  sowie von  typischen Orten begleitet, an denen man zu Mittag essen kann, ideal,  um sich einen besonderen Tag zu gönnen und um die optimale Küche der Ciociaria zu genießen. Besonders empfohlen werden die “Ciambelline von Fumone“ und der ausgezeichnete “Rattafia Ciociara“, ein Kirschlikör von sehr delikatem Aroma. Nach der Rückkehr von der Tour, um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Freier Eintritt in die SPA   u/o ins beheizte Außenschwimmbecken des Hotels. Um  20.00/20.30 Uhr Treffen in der Hotellobby und Abfahrt zu einem typischen Restaurant in der Nähe des Schlosses von Fumone
  • 04. Mai – Frühstück. Ausgabe der Lunchpakete. Von der Hotellobby aus, begibt man sich zur Abfahrt des Gran Fondo.  Das Rennen startet ab Corso Nuova Italia, nur 50 m vom Eingang des Silva Splendid Bike Hotels entfernt. Nach der Rückkehr von der Tour, um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Freier Eintritt in die SPA   u/o ins beheizte Außenschwimmbecken des Hotels. Ab 20.00 Uhr Abendessen im Hotelrestaurant
  • 05. Mai – Frühstück. Rückfahrt 

(Einer dieser Abende könnte  eventuell mit einem Treffen zwischen Valerio Agnoli, falls disponibel,   und den Radsportlern, in einem Raum des Silva, abschließen).

N.B. Für alle Kunden des Hotels, sowohl Radsportler als auch Begleitpersonen, ist der kostenlose Zugang zur SPA des Hotels sowie zum beheizten Außenschwimmbecken,  im Paket inbegriffen. Täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr.

7 NAECHTE FUER NUR 599,00 EURO pro Person bei SUPER HALBPENSION

  • 28. April – Ankunft im Silva Splendid Bike Hotel am Nachmittag, Unterbringung der Fahrräder und Programmpräsentation. 17.30 Uhr Begrüßungscocktail für alle Radsportgäste und freier Eintritt in die SPA des Hotels. 20.30 Uhr Abendessen im Hotelrestaurant
  • 29. April – Frühstück.  Ausgabe der Lunchpakete. Ausflug “Auf der Straße der Klöster“ (Strecke N. 1). Die Strecke hat einen mittleren-hohen Schwierigkeitsgrad, erstreckt sich über 68,2 Km und erreicht eine maximale Höhe von 1250 m. Die Route bietet die Möglichkeit, die Aussicht auf zwei der imposantesten und schönsten Klöster des ganzen Latiums, zu genießen: Das Kloster Santa Scolastica und die Basilika des Heiligen Speco, die  ganz auf einem steilen Felsen erbaut wurde. Nach der Rückkehr von der Tour, um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Freier Eintritt in die SPA   u/o ins beheizte Außenschwimmbecken des Hotels. Ab 20.00 Uhr Abendessen im Hotelrestaurant
  • 30. April – Frühstück. Ausgabe der Lunchpakete. Ausflug zur Kartause von Trisulti (Strecke N. 9), wunderschöne, ins Grün der Monti Ernici eingebettete,  Abtei. Die Strecke hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad, erstreckt sich über 49,8 Km und erreicht eine Gipfelhöhe von 900 m. Die Route kreuzt, auf halber Strecke, die bekannte Kartause von Trisulti, wo eine aktive Gemeinschaft von Mönchen, eine der ältesten Apotheken Italiens pflegt und erhält, die man noch heute besuchen kann. Die Mönche bereiten auch hausgemachte Liköre und Schokolade zu. Nach der Rückkehr von der Tour, um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Freier Eintritt in die SPA   u/o ins beheizte Außenschwimmbecken des Hotels. Ab 20.00 Uhr Abendessen im Hotelrestaurant
  •  01. Mai – Frühstück. Ausgabe der Lunchpakete. Ausflug “ der Meister“, die Strecke grenzt an einen der höchsten Gipfel des Apennins der Region Latium: Campo Catino, sie hat einen hohen Schwierigkeitsgrad und erstreckt sich über  …  Km mit einer Höhe von … m. Die vorgeschlagene Route war bereits mehrmals  Standort für Training und Rückzug der bekannten Mannschaft ASTANA und insbesondere ihres unumstrittenen Champions, z. Zt. Rosa Trikot, Vincenzo Nibali. Nach Ankunft am Zielort Campo Catino, können die Radsportgäste von den exzellenten Weinen und  den gastronomischen Produkten der Gegend profitieren und z. Bsp. die berühmten “Coppiette“ oder den ausgezeichneten Schinken von Guarcino kosten
  • 02. Mai – Frühstück. Ausgabe der Lunchpakete. Ausflug “Die Städte der Festungen“ (Strecke N. 8), malerische Route, auf Entdeckungsreise des Hinterlandes der Ciociaria. Die Tour grenzt an den See von Canterno und führt weiter auf Entdeckungsreise der sehr antiken vorrömischen Zentren von Alatri und Ferentino, bekannt für die charakteristischen Zyklopenmauern, die zur Verteidigung der Akropolis erbaut wurden. Die Strecke hat einen  mittleren-niedrigen Schwierigkeitsgrad, erstreckt sich auf 48,8 Km und erreicht eine Gipfelhöhe von maximal 590 m. Nach der Rückkehr von der Tour, um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Freier Eintritt in die SPA   u/o ins beheizte Außenschwimmbecken des Hotels. Ab 20.00 Uhr Abendessen im Hotelrestaurant.
  • 03. Mai – Frühstück. Ausgabe der Lunchpakete. Ausflug zum See von Canterno und zum Schloss von Fumone (Strecke N. 7 oder neuer Parcours des  Weins  und der Gastronomie von A. Bianchi) Die Route hat einen niedrigen Schwierigkeitsgrad, erstreckt sich auf 30,3 Km und erreicht eine Gipfelhöhe von 390 m. Eine der angenehmsten und malerischsten Routen des Gebiets, lustig, spannend und für jedermann möglich. Die Route führt rund um den ins Grüne und in die Stille eingebetteten See von Canterno,  bis hin zum antiken Schloss von Fumone, das reich an Geschichte und Legenden ist. Die Route wird von vielen Anregungen für Weine und Gastronomie  sowie von  typischen Orten begleitet, an denen man zu Mittag essen kann, ideal,  um sich einen besonderen Tag zu gönnen und um die optimale Küche der Ciociaria zu genießen. Besonders empfohlen werden die “Ciambelline von Fumone“ und der ausgezeichnete “Rattafia Ciociara“, ein Kirschlikör von sehr delikatem Aroma. Nach der Rückkehr von der Tour, um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Freier Eintritt in die SPA   u/o ins beheizte Außenschwimmbecken des Hotels. Um  20.00/20.30 Uhr Treffen in der Hotellobby und Abfahrt zu einem typischen Restaurant in der Nähe des Schlosses von Fumone 
  • 04. Mai – Ausgabe der Lunchpakete. Von der Hotellobby aus, begibt man sich zur Abfahrt des Gran Fondo. Das Rennen startet ab Corso Nuova Italia, nur 50 m vom Eingang des Silva Splendid Bike Hotels entfernt. Nach der Rückkehr von der Tour, um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Freier Eintritt in die SPA   u/o ins beheizte Außenschwimmbecken des Hotels. Ab 20.00 Uhr Abendessen im Hotelrestaurant
  • 05. Mai – Frühstück. Rückfahrt 

(Einer dieser Abende könnte  eventuell mit einem Treffen zwischen Valerio Agnoli ,falls disponibel,   und den Radsportlern, in einem Raum des Silva, abschließen).

OPTIONEN FUER NICHT RADFAHRER ODER FUER DIEJENIGEN DIE NICHT AN DEN AUSFLUEGEN TEILNEHMEN MOECHTEN

Option 1 – Frühstück. Relax für alle, Besuch des Parks Magic Rainbow u/o des Outlets Fashion District in Valmonte. Nach der Rückkehr, um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Freier Eintritt in die SPA   u/o ins beheizte Außenschwimmbecken des Hotels. Ab 20.00 Uhr Abendessen im Hotelrestaurant

Option 2 – Frühstück. Relax für alle, ein ganzer Tag zur Pflege von Körper und Geist, wo es außer dem Zutritt in die feuchte Zone der SPA auch möglich ist, von allen Behandlungen und Massagen, mit einem Nachlass von 10%, Gebrauch zu machen. Um 17.00 Uhr, können die Gäste einen reichhaltigen Nachmittagsimbiss im Saal “Veranda“ einnehmen. Der Abend schließ ab, mit einem Besuch in die reizende Altstadt von Fiuggi , wo Sie die typische Küche der Ciociaria, in einem charakteristischen Restaurant, auf Empfehlung der Leitung des Silva Splendid Bike Hotels, kosten können

Option 3 – Frühstück. Relax für alle, Besuch von Rom. Dank der Nähe zur Hauptstadt, wird es möglich sein, einen ganzen Tag im Zentrum von Rom, zwischen Shopping und Kunstschönheiten, zu verbringen. Das Team der Rezeption wird Ihnen gerne  alle Informationen über Züge u/o Buslinien besorgen, damit Sie einen unvergesslichen Tag, im Herzen Roms, genießen können